medius Klinik Ruit

Menu

Hirntumoren (z.B. Glioblastom)

Schätzungsweise 6800 Patienten im Jahr erkranken in Deutschland an einem Tumor des Gehirns, der Hirnhäute oder des Rückenmarkes. Dabei gibt es ganz verschiedene Arten.
Langsam wachsende Tumore, die z.T. Jahre oder Jahrzehnte symptomfrei bleiben und erst spät oder nie behandelt werden müssen, oder aber sehr aggressive Tumore, die schnell wachsen und trotz OP, Bestrahlung und Chemotherapie nur eine schlechte Prognose haben.

Entsprechend unterschiedlich sind auch die Behandlungsmöglichkeiten.
Die Strahlentherapie hat hier einen Stellenwert sowohl als alleinige Therapie, als auch als Kombinationstherapie mit Chemotherapie mit und ohne Operation.

nach oben