medius Klinik Nürtingen

Menu

Schwerpunkt - Onkologie

Tumore der Wirbelsäule sind häufigst Tochtergeschwülste im Rahmen bösartiger Grunderkrankungen. Sie führen zur Zerstörung der Wirbelkörper mit Rückenschmerzen bzw. durch Druck auf  Nervenstrukturen zu einer Funktionsstörung der entsprechenden Nerven, die bis zur Querschnittslähmung reichen kann. 

Hier ist die onkologische Chirurgie gefordert, die Nervenstrukturen vom Druck des Tumors durch Entfernung des Tumors zu befreien. 

Darüber hinaus ist es notwendig, durch Tumoren zerstörte Wirbelsäulenabschnitte zu stabilisieren, um sie funktionstüchtig  zu erhalten und dem Patienten eine Schmerzlinderung zu bereiten. 

Die onkologische Weiterbehandlung erfolgt dann in der Regel durch die Kollegen der Onkologie der medius KLINIK NÜRTINGEN bzw. der Strahlentherapie in der medius KLINIK OSTFILDERN-RUIT.

 

 

nach oben