Medius Kliniken Kirchheim, Ruit und Nürtingen

Menu

Anästhesietechnische(r) Assistent(in) (ATA)

Damit ein Patienten während einer Operation keine Schmerzen verspürt, erhält er eine Narkose. Dies ist Aufgabe der Anästhesie. Anästhietechnische Assistenten (kurz ATA) wirken dabei mit und übernehmen die Vorbereitung, Nachsorge sowie die Dokumentation. Während des Eingriffs prüfen sie zudem Atmung und Kreislauf des Patienten.

Was dich erwartet

Du lernst an der ATA-Schule der Kreiskliniken Reutlingen den Umgang mit medizinisch-technischen Geräten. Weitere Schwerpunkte sind Anatomie, Arzneimittellehre und Hygiene.

Wie du mit Patienten umgehst, sie psychisch auf den Eingriff vorbereitest sowie wichtige Handgriffe übst du während der Praxiseinsätze in den medius KLINIKEN; nicht nur im OP-Bereich, sondern zum Beispiel auch in der Notaufnahme oder in den Ambulanzen. Das bedeutet jede Menge Abwechslung und beste Einblicke in verschiedene Teams.

Zahlen, Daten, Fakten

AUSBILDUNGSBEGINN

1. Oktober medius KLINIKEN und ATA-Schule in Reutlingen

AUSBILDUNGSDAUER:

3 Jahre

AUSBILDUNGSVERGÜTUNG:

1. Jahr: 1.165,69 €

2. Jahr: 1.227,07 €

3. Jahr: 1.328,38 €

Jahressonderzahlung: 90 % einer Monatsvergütung

Stand: 01.04.2021

DAS BRINGST DU MIT: 

  • Mittlere Reife oder höhere abgeschlossene Schulbildung
  • Gesundheitliche Eignung und Belastbarkeit
  • Einfühlungsvermögen, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Konzentrationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt 

nach oben

Open Popup