medius Klinik Nürtingen

Menu

Intensivmedizin

Wir betreuen auf den interdisziplinären Intensivstationen Patienten nach großen Operationen bzw. nach schweren Unfällen mit Störung oder Bedrohung der lebenswichtigen Funktionen.
Bei größeren Magen-, Bauchspeicheldrüsen- oder Darmoperationen und bei aufwändigen unfallchirurgischen Eingriffen bleiben die Patienten zur weiteren Überwachung und Stabilisierung der Organfunktionen auf der Intensivstation. Zur Unterstützung der Atmung stehen nichtinvasive (Atemhilfe oder Beatmung über Gesichtsmasken) sowie invasive Methoden (Beatmung über Kunststoffschlauch in der Luftröhre) zur Verfügung.

Bei Bedarf ist auch eine Nierenersatztherapie bei akutem Nierenversagen möglich (Hämofiltration/Hämodialyse).

Auch in der Intensivmedizin wird auf die Schmerztherapie (Analgesie) größten Wert gelegt. Ärzte, Schwestern und Pfleger führen regelmäßig Visiten durch.

Um die lebensbedrohlichen Krisen schwer erkrankter Patienten zu meistern, steht uns eine große Palette der modernsten Medizintechnik zur Verfügung, die aber individuell und human eingesetzt wird. Im Vordergrund steht immer der einzelne Mensch mit seinen Nöten und Wünschen.
Die Genugtuung für unsere Bemühungen sind die sich auf dem Wege der Besserung befindenden Patienten. Aber auch in hoffnungslosen Situationen ist unser großes Anliegen der Erhalt der menschlichen Würde der Patienten und der Trost für die Angehörigen.

nach oben