Medius Kliniken Kirchheim, Ruit und Nürtingen

Menu

Leben und arbeiten im Landkreis Esslingen

Attraktives Umfeld

Im Herzen Baden-Württembergs gelegen zählt unser Landkreis zu einer der wirtschaftsstärksten Regionen. Über 520.000 Menschen leben in 44 Städten und Gemeinden. Sie profitieren von hervorragender Infrastruktur, einem umfassenden Schul- und Hochschulangebot, unzähligen Freizeiteinrichtungen und einem reichen Kulturleben. Und das alles eingebettet in einer großartigen Landschaft.

Verkehrsinfrastruktur

Ob zu Land, zu Wasser oder in der Luft – der Landkreis Esslingen ist bestens erschlossen und mit der Welt verbunden. Die Ost-West-Achse A 8 sowie die Bundesstraßen 10 und 313 sind wichtige Verkehrsadern. Ein dichtes Schienennetz im gesamten Kreisgebiet schafft schnellen Anschluss – insbesondere an den Stuttgarter Hauptbahnhof und den Flughafen.

Wirtschaft

Von den Ursprüngen der Industrialisierung profitiert der Landkreis Esslingen noch heute. Viele Unternehmen haben hier ihren Hauptsitz und sind weltweit erfolgreich. Sie produzieren innovative Produkte – vor allem in den Bereichen Maschinenbau und Elektrotechnik. Forschung und Entwicklung haben ebenfalls einen bedeutenden Stellenwert und begründen Kompetenzzentren in verschiedensten Branchen. Die Arbeitslosenquote ist eine der niedrigsten im gesamten Bundesgebiet. Dementsprechend liegt die Kaufkraft pro Kopf deutlich über dem bundesweiten Durchschnitt.

Bildung

Kinder und Jugendliche lernen im Landkreis ortsnah und entsprechend ihrer Entwicklung. Verschiedene Berufsschulen schaffen – in enger Zusammenarbeit mit der Wirtschaft – die perfekte Basis für den beruflichen Werdegang. Unzählige Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Fach- und Hochschulen eröffnen weitere Perspektiven.

Landschaft

Trotz der hohen Bevölkerungszahl steht nahezu die Hälfte der Fläche des Landkreises Esslingen unter Natur- und Landschaftsschutz. Das bedeutet viel Raum zum Erholen und Energie tanken – sei es entlang des Neckars, in ausgedehnten Wäldern, auf Streuobstwiesen oder dem Höhenzug der Schwäbischen Alb.

Bildergalerie ansehen (x Bilder)

nach oben

Open Popup