Medius Kliniken Kirchheim, Ruit und Nürtingen

Menu

Aktuelle Hinweise

Besucherregelung bei den medius KLINIKEN (Stand 28.07.2021) 

Ab sofort dürfen Patientinnen und Patienten nach den folgenden Voraussetzungen Besuch empfangen:

Pro Tag 1 Besucher (unter Vorlage eines negativen COVID-19-Schnelltests)

Für die Durchführung eines COVID-19-Schnelltests melden Sie sich am einfachsten zu einem kostenlosen Bürgertest (mit einem Nachweis, der nicht älter als 48h ist) an. (Selbsttests werden nicht akzeptiert). Testmöglichkeiten im Landkreis Esslingen finden Sie hier (https://www.landkreis-esslingen.de/start/service/testmoeglichkeiten.html).

Eine kostenlose Schnelltest-Durchführung ist zu folgenden Zeiten auch in unseren Kliniken möglich:

Schnelltest-Zeiten:

medius KLINIK KIRCHHEIM

Montag bis Freitag     

13:00 bis 14:15 Uhr              

medius KLINIK NÜRTINGEN

Montag bis Freitag

12:30 bis 13:15 Uhr

medius KLINIK OSTFILDERN-RUIT   

Montag bis Freitag 

12.30 Uhr 13:15 Uhr 

Ausgenommen von dieser Zählung (und der Testpflicht) sind folgende Personengruppen:

Vollständig Geimpfte
Vorlage des digitalen Impfausweises oder des Impfpasses/ „Ersatzformulars zur Dokumentation der durchgeführten Impfungen“ (Dokumente im Original) sowie eines gültigen Personalausweises, Reisepasses oder Führerscheins.

Als vollständig geimpft gelten Personen ab dem 15. Tag nach der Zweitimpfung für die Impfstoffe von BioNTec, AstraZeneca und Moderna. Für den Impfstoff von Johnson & Johnson gilt dies ab Tag 15 nach der einmaligen Impfung.

Genesene:
Vorlage eines positiven PCR-Tests, der mind. 28 Tage und max. 6 Monate alt ist, sowie eines gültigen Personalausweises, Reisepasses oder Führerscheins.

Geimpft Genesene:
Vorlage eines positiven PCR-Tests, der mind. 28 Tage alt ist, des Impfpasses oder „Ersatzformular zur Dokumentation der durchgeführten Impfung“ (Dokumente im Original) sowie eines gültigen Personalausweises, Reisepasses oder Führerscheins. Als geimpft Genesene gelten Personen 15 Tage nach der einmaligen Impfung mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff.

Vor Zutritt in die Klinik muss jede Besucherin/jeder Besucher in einer sogenannten Selbstauskunft Angaben zu ihrer/seiner Person machen, die eine Kontaktnachverfolgung ermöglichen und bestätigen, dass die Zugangsvoraussetzungen erfüllt sind. Ohne vollständig ausgefüllte Selbstauskunft bzw. Luca App Registrierung ist ein Zutritt in die Kliniken nicht gestattet

Personen, die den Nachweis erbracht haben, dass sie die 3G-Regeln (geimpft, genesen, getestet) erfüllen, können ihre Kontaktdaten alternativ vor Ort über die Luca App registrieren.
Die Einhaltung der 3G-Regeln muss beim Eintritt nachgewiesen werden.

Unsere Besuchszeiten sind täglich zwischen 8.00 und 20.00 Uhr an allen Klinikstandorten. Bitte beachten Sie, dass für die Intensivstation sowie Entbindungsstation gesonderte Besuchszeiten gelten. Diese entnehmen Sie bitte den Standortübersichten auf unserer Homepage. Zwischen 12.30 Uhr und 14.00 sowie zwischen 20.00 Uhr und 6.00 Uhr sind unsere Ruhezeiten für unsere Patientinnen und Patienten. Während dieser Zeit ist erhöhte Rücksichtnahme geboten.

Das Besuchsverbot bleibt für COVID-19 Patientinnen und Patienten sowie für die Isolationsstationen unverändert bestehen. Ebenso gilt für Besucherinnen und Besucher mit Symptomen oder bei bestehender Absonderungspflicht ein absolutes Besuchsverbot.

Weiterhin gelten auch die allgemeinen Regelungen zur Hygiene wie z.B. das dauerhafte Tragen einer FFP2 Maske (DIN EN 149:2001) oder eines vergleichbaren Standards während des Aufenthalts im Klinikgebäude ab einem Alter von 14 Jahren.
Kinder im Alter zwischen 6 und 13 Jahren müssen einen med. Mund-Nasen-Schutz tragen. Kinder unter 6 Jahren benötigen keinen Mund-Nasen-Schutz. Kinder dürfen nur in Begleitung eines Genesenen/vollständig Geimpften die Klinik besuchen und auch nur mit einem negativen Schnelltest.
Grundsätzlich ist das Tragen von Stoffmasken nicht zulässig. Nach jedem Kontakt mit der Atemschutzmaske muss eine hygienische Händedesinfektion durchgeführt werden.

Piktogramm eines Mund-Nasen-Schutzes

Wichtige Hinweise für Begleitpersonen bei stationären oder ambulanten Terminen

Patientinnen und Patienten, die aus gesundheitlichen oder sprachlichen Gründen eine Begleitperson benötigen, bitten wir, bereits bei der Terminvereinbarung zur ambulanten oder stationären Behandlung ihre Begleitperson (nur eine Person) mit anzumelden. Die jeweilige Begleitperson wird dann auf der Terminliste des Sicherheitspersonals vermerkt.

So helfen Sie mit, die Abläufe zu verbessern und Wartezeiten zu vermeiden.

Piktrogramm eines Schnelltests

Angepasstes Testkonzept für Patientinnen und Patienten 

Stationäre Patientinnen und Patienten

Bei allen neu stationär aufgenommen Patientinnen/Patienten ohne COVID-19-Symptome werden routinemäßig - im Rahmen der Aufnahme - Antigen-Schnelltests durchgeführt. Dies gilt für geplante Eingriffe und bei Notfallpatienten. Von der Testpflicht ausgenommen sind vollständig Geimpfte, Genesene oder geimpft Genesene. Die erforderlichen Nachweisunterlagen entnehmen Sie bitte der Rubrik „Besucherregelung bei den medius KLINIKEN“ auf dieser Seite.

Patientinnen und Patienten mit ernsthaftem Verdacht auf eine COVID-19-Infektion, sowie asymptomatische Patientinnen/Patienten mit Hochrisikokonstellation werden weiterhin mittels PCR-Test getestet und isoliert, bis ein negatives Abstrichergebnis vorliegt.

Ambulante Eingriffe
Patientinnen und Patienten, bei denen ein ambulanter Eingriff ansteht, werden direkt vor dem Eingriff mittels Antigen-Schnelltest auf SARS-CoV-2 getestet. Darmspiegelungen sind davon ausgenommen. Ebenso ausgenommen sind vollständig Geimpft, Genesene oder geimpft Genesene. Die erforderlichen Nachweisunterlagen entnehmen Sie bitte der Rubrik „Besucherregelung bei den medius KLINIKEN“ auf dieser Seite.

Tagesklinik und mehrfache Behandlung
Patientinnen und Patienten, die in den Tageskliniken oder im Rahmen einer ambulanten mehrfachen Behandlung (z.B. Strahlentherapie) vorstellig werden, werden einmal wöchentlich mittels Schnelltest getestet. Von dieser wöchentlichen Testung ausgenommen sind vollständig Geimpfte, Genesene oder geimpft Genesene. Die erforderlichen Nachweisunterlagen entnehmen Sie bitte der Rubrik „Besucherregelung bei den medius KLINIKEN“ auf dieser Seite.

 

Schwerpunktpraxen

Wenn Sie befürchten, aufgrund Ihrer Symptome am Coronavirus erkrankt zu sein, haben Sie die Möglichkeit, sich in einer der über 40 Corona-Schwerpunktpraxen im Landkreis Esslingen testen zu lassen.
Eine Übersichtskarte der Schwerpunktpraxen finden Sie auf der Homepage der KVBW unter:
https://www.kvbawue.de/praxis/aktuelles/coronavirus-sars-cov-2/.

Darüber hinaus bieten Haus- und Kinderärzte sowie private Testanbieter im Landkreis Esslingen PCR Testmöglichkeiten an. 

 

Piktogramm Abstand halten

Mindestabstand 1,5 m 

Halten Sie die vorgeschriebenen Abstandsregeln (1,5 m) – insbesondere zu fremden Patienten und den Mitarbeitern – ein.

 

 

 

Händedesinfektion 

Bei Betreten und Verlassen des Hauses sowie vor und nach dem Patientenkontakt, muss eine hygienische Händedesinfektion erfolgen.
Dies gilt ebenso vor dem Ausfüllen von Formularen. 

 

Downloads

210728_mK_Selbstauskunft_Verpflichtungserklaerung_IG_KLINIKEN_ohne_Standorte.pdf

Download

nach oben

Open Popup