Medius Kliniken Kirchheim, Ruit und Nürtingen

Menu

Spezialisten sprechen über Tabuthema Inkontinenz

23.10.2012 00:00 Uhr

Inkontinenz ist beides: Volkskrankheit und Tabuthema – und plagt sechs Millionen Menschen in Deutschland. Ursache für Störungen der Blase können Schäden an den Nerven sein, die das Harnsystem steuern.
Über „Neurogene Blasenstörungen – nicht nur ein Blasenproblem“ spricht am Dienstag, den 23. Oktober, im Stadthaus (Scharnhauser Park, Ostfildern) Dr. Winmar Jöckel, Oberarzt an der Klinik für Urologie des Paracelsus-Krankenhauses. Jöckel ist Mitarbeiter des „Kontinenz- und Beckenbodenzentrums“ am Paracelsus-Krankenhaus, das als Beratungsstelle der Deutschen Kontinenzgesellschaft anerkannt ist. Über „Blasenentleerungsstörungen bei neurologischen Erkrankungen am Beispiel von Multiple Sklerose, Parkinson, Demenz und Schlaganfall“ referiert im zweiten Teil des Abends Dr. Uwe Mauz, Chefarzt der Klinik für Neurologie an der Klinik Kirchheim.
Die Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Nachgefragt“, die von den Kreiskliniken Esslingen gestaltet wird, beginnt um 19.00 Uhr. Nach den Vorträgen besteht Gelegenheit zu Fragen und zur Diskussion. Der Eintritt ist kostenfrei.

Bildergalerie ansehen (x Bilder)

nach oben

Open Popup