Medius Kliniken Kirchheim, Ruit und Nürtingen

Menu

Patienteninformation: Kompetenz für Kontinenz

03.07.2014 10:31 Uhr

Die Fachärzte des Kontinenz- und Beckenbodenzentrums am Paracelsus-Krankenhaus Ruit informieren am Donnerstag, den 3. Juli 2014 ab 19 Uhr, im Stadthaus im Scharnhauser Park über neue Therapieansätze zur Behandlung von Harn- und Stuhlinkontinenz. 

Vor vier Jahren haben die Kreiskliniken Esslingen am Paracelsus-Krankenhaus das Kontinenz- und Beckenbodenzentrum eingerichtet, das als Beratungsstelle von der Deutschen Kontinenzgesellschaft Ende 2010 erstmalig zertifiziert wurde. Zwischenzeitlich wurde das Gütesiegel für weitere drei Jahre erteilt. Urologen, Gynäkologen, Chirurgen und Physiotherapeuten arbeiten dort bei der Therapie dieses Volksleidens eng zusammen. 

Nach der Begrüßung um 19 Uhr durch den Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Dr. Friedrich Sommer, spricht die Oberärztin Dr. Sylvia Reichenbach unter der Überschrift „Lebenslust statt Blasenfrust“ über die Behandlung der weiblichen Harninkontinenz. Die Gynäkologin bietet eine spezielle Kontinenz- und Senkungssprechstunde an, in der sich betroffene Frauen vorstellen und behandeln lassen können. Danach wird je nach Schwere und Art der Erkrankung ein spezielles Therapiekonzept ausgearbeitet. 

Dr. Winmar Jöckel, Oberarzt an der Klinik für Urologie in Ruit, informiert anschließend über Diagnose und Therapie der Harninkontinenz beim Mann. Prostataoperationen und –leiden sowie hohes Alter lösen oft Harninkontinenz aus. Dr. Jöckel betreut Männer mit diesem Leiden ebenfalls in einer Spezialsprechstunde. 

Der Leitende Oberarzt an der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Michael Dick, stellt aktuelle chirurgische Therapieverfahren zur Behandlung von Stuhlinkontinenz vor. Da Harnblase, Geschlechtsorgane und Darm im Beckenboden nahe beieinander liegen, wird Stuhlinkontinenz schnell zum Thema, bei dem die Chirurgen gefragt sind. Behandlungen durch spezialisierte Physiotherapeuten des Vitalcenters, die mit einem Informationsstand vertreten sind, runden das Angebot ab.

Nach den Vorträgen stehen die Referenten für eine Diskussions- und Fragerunde zur Verfügung. Die Patientenveranstaltung im Stadthaus im Scharnhauser Park, Gerhard-Koch-Straße 1, 73760 Ostfildern, beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos. 

Bildergalerie ansehen (x Bilder)

nach oben

Open Popup