Medius Kliniken Kirchheim, Ruit und Nürtingen

Menu

Patientenabend zum Thema "Schilddrüse" am 10.03.2010 im Paracelsus-Krankenhaus Ruit

26.02.2010 00:00 Uhr

Veränderungen der Schilddrüse sind nach wie vor sehr häufig. Insbesondere bei Menschen über 45 Jahren leidet jeder Zweite unter einer vergrößerten Schilddrüse, dem sogenannten Kropf. Nach exakter Diagnosestellung können die Vergrößerungen entweder medikamentös behandelt werden. Häufig jedoch muss eine Operation erfolgen.

Am Mittwoch, 10. März 2010 findet zu diesem Thema der „Schilddrüse“ ab 19.00 Uhr ein Patientenabend für alle Interessierten statt. Ort der Veranstaltung ist der Konferenzraum im Paracelsus-Krankenhaus Ruit.

Im ersten Vortrag wird Dr. Szikszai, Chefarzt der Klinik für Nuklearmedizin am Paracelsus-Krankenhaus Ruit, einen Überblick über die aktuellen diagnostischen Verfahren geben. Darüber hinaus wird er die konservativen Therapiemöglichkeiten beleuchten.

Anschließend wird Privat-Dozent Dr. Schlosser, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie am Paracelsus-Krankenhaus Ruit, über die operativen Verfahren an der Schilddrüse berichten. Diese Operation, die hierzulande circa 90.000 mal im Jahr stattfindet, ist in den letzten Jahren deutlich verbessert worden. Verfeinerte Operationsmethoden sowie präzisere Instrumente und Techniken haben dafür gesorgt, dass der Eingriff für den Patienten immer weniger belastend wurde und Komplikationen nur noch sehr selten auftreten.

Im Anschluss an die Vorträge von Dr. Szikszai und Dr. Schlosser haben die Besucher die Möglichkeit,  Fragen zu stellen.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Das ausführliche Programm kann im Internet unter www.kk-es.es heruntergeladen werden.

Bildergalerie ansehen (x Bilder)

nach oben

Open Popup