Medius Kliniken Kirchheim, Ruit und Nürtingen

Menu

Krebstherapie am Paracelsus-Krankenhaus Ruit - Onkologisches Zentrum stellt sich vor

09.10.2012 00:00 Uhr

Die Diagnose Krebs ist längst kein Todesurteil mehr. Inzwischen können mehr als die Hälfte der Krebskranken geheilt werden. Und wenn keine Heilung möglich ist,  kann der Krankheitsfortschritt dennoch gebremst werden und auf längere Zeit eine befriedigende Lebensqualität erhalten
bleiben.
Der Leiter des Onkologischen Zentrums im Paracelsus-Krankenhaus Ruit, Dr. Henry Simon, stellt am Dienstag, den 9. Oktober, um 19.00 Uhr in Bernhausen die Möglichkeiten der Diagnose und Krebstherapie im nunmehr ein Jahr bestehenden Onkologischen Zentrum vor.
Kernbereiche des Krebszentrums am Paracelsus-Krankenhaus sind derzeit die Organkrebszentren, das Brustzentrum Nürtingen Ruit und das Prostatakarzinomzentrum an der Klinik für Urologie in Ruit. Weitere Schwerpunkte des Onkologischen Zentrums sind Darmtumore, Gynäkologische Tumore, Harnblasenkarzinome und Nierenzellkarzinome. Die interdisziplinäre Tumorkonferenz bildet das Herzstück des Onkologischen Zentrums. Hier werden von den Experten aller einschlägigen medizinischen Sparten die einzelnen Fälle besprochen und gemeinsam die Therapieschritte festgelegt. Im Onkologischen Zentrum arbeiten außerdem Strahlentherapeuten, spezialisierte Pfleger und psychologische Berater,  Ernährungsberater und externe Partner.
Dr. Simon wird im Rahmen der von den Kreiskliniken Esslingen ins Leben gerufenen Patientenreihe „Nachgefragt“ das Onkologische Zentrum und seine Möglichkeiten ausführlich vorstellen. Der Eintritt ist kostenlos. Der Vortrag im Bürgerzentrum Bernhausen (Bernhäuser Hauptstraße 2) beginnt um 19.00 Uhr. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zum Gespräch. Informationen finden Interessierte auch auf der Internetseite der Kreiskliniken Esslingen unter www.kk-es.de.

 

Bildergalerie ansehen (x Bilder)

nach oben

Open Popup