Medius Kliniken Kirchheim, Ruit und Nürtingen

Menu

Kleiner Schnitt – große Wirkung: Schlüssellochchirurgie beim Leistenbruch

21.06.2012 00:00 Uhr

Ein kleiner Schnitt mit großer Wirkung: Privatdozent Dr. Wolfgang Schlosser, der Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie am Paracelsus-Krankenhaus in Ruit, erläutert am Dienstag, den 3. Juli, um 19 Uhr moderne minimal-invasive Operationstechniken bei Leisten- und Bauchwandbrüchen. Dank der sogenannten Schlüssellochchirurgie ist beispielsweise bei einer Leistenbruchoperation in vielen Fällen nur noch ein stationärer Aufenthalt von ein bis zwei Tagen nötig. Über eine Bauchspiegelung wird dabei ein Kunststoffnetz eingeführt, das den Bruch sicher und dauerhaft verschließt. Das Verfahren ist für den Patienten sehr schonend und erlaubt kurz nach der Operation bereits Belastungen, etwa durch Sport oder das Heben von Lasten.
Dr. Schlosser spricht im Rahmen der Patientenveranstaltungen „Nachgefragt“ der Kreiskliniken Esslingen am 3. Juli um 19.00 Uhr in den neuen Konferenzräumen des Paracelsus-Krankenhauses in Ostfildern-Ruit. Im Anschluss an den Vortrag - der zehnte im Rahmen der aufgelegten Reihe  „Nachgefragt“ - besteht die Gelegenheit, Fragen an den Chefarzt zu stellen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Bildergalerie ansehen (x Bilder)

nach oben

Open Popup