Medius Kliniken Kirchheim, Ruit und Nürtingen

Menu

Experten informieren über Tabuthema Inkontinenz

25.06.2013 09:08 Uhr

Inkontinenz kann einsam machen. Manche Frau, mancher Mann zieht sich aufgrund der Blasenschwäche oder Stuhlinkontinenz aus der Familie und der Öffentlichkeit zurück. Die Frauenheilkunde, die Urologie, die Allgemeinchirurgie und die Physiotherapie am Paracelsus-Krankenhaus in Ostfildern-Ruit haben 2011 gemeinsam ein fächerübergreifendes Kontinenz- und Beckenbodenzentrum gegründet, das Wege aus dieser Tabuzone aufzeigen will.
Bei einem Informationsabend greifen Experten verschiedener Disziplinen am Dienstag, den 25. Juni, um 19 Uhr im Stadthaus im Scharnhauser Park, Ostfildern Aspekte dieses oft verschwiegenen Themas auf. Im Rahmen der Reihe „Nachgefragt“ der Kreiskliniken Esslingen spricht nach einer Einführung durch den Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Dr. Friedrich Sommer, die Oberärztin Dr. Sylvia Reichenbach über „Blasenschwäche der Frau“. Eine frühe Therapie verspricht hier beste Erfolgschancen. Oberarzt Dr. Winmar Jöckel erläutert Diagnose und Therapie bei Harninkontinenz des Mannes. Chefarzt Dr. Wolfgang Schlosser beschreibt aktuelle chirurgische Therapieverfahren zur Behandlung von Stuhlinkontinenz. In einer anschließenden Diskussionsrunde besteht die Gelegenheit zum „Nachfragen“. Der Patientenabend ist kostenfrei und findet im Vortragssaal des Stadthauses (2. Obergeschoss), Gerhard-Koch-Straße 1, Ostfildern, statt.
Nähere Informationen unter www.kk-es.de/Veranstaltungen.

Bildergalerie ansehen (x Bilder)

nach oben

Open Popup