Medius Kliniken Kirchheim, Ruit und Nürtingen

Menu

Kreistag erteilt Baufreigabe für weiteren Bauabschnitt an der medius KLINIK NÜRTINGEN

26.07.2021 14:29 Uhr

Kernstück des weiteren Bauabschnitts ist der Neubau der Zentralen Notaufnahme. Ergänzend dazu wird das Patienten-Service-Center erweitert, ein zweites Rechenzentrum und ein Verwaltungsgebäude gebaut sowie ein Interimshubschrauberlandeplatz errichtet und die Fläche des abgebrochenen Klinikaltbaus saniert. 

"Durch die Erteilung der Baufreigabe setzt der Kreistag einen weiteren Meilenstein zur Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen medizinischen Versorgung durch die medius KLINIKEN", sagt Landrat und Aufsichtsratsvorsitzender Heinz Eininger. Mit dem positiven Jahresabschluss 2020 in Höhe von rund 9,7 Millionen Euro ist es den Kliniken möglich, den Eigenanteil der Investitionen aus eigener Kraft zu stemmen. "Diese positive Entwicklung zeigt uns, dass der vom Landkreis vor Jahren eingeschlagene Weg der richtige war. Gleichwohl werden sich die Kliniken auch in Zukunft den strukturellen und finanziellen Herausforderungen stellen müssen, der Druck wird immens, weil es die Rettungsschirm-Maßnahmen von Bund und Land in diesem Jahr nicht mehr geben wird", sagt Eininger.
Mit den Bauarbeiten der Zentralen Notaufnahme soll im Oktober 2021 begonnen werden, mit der Fertigstellung wird im Mai 2024 gerechnet. Die Inbetriebnahme des Patienten-Service-Centers ist für Ende 2024 geplant. 

Im Dezember 2019 hatte der Kreistag mit einer ersten Baufreigabe eines Bauabschnitts die Weichen für die erforderlichen Erweiterungen gestellt. Dieser Bauabschnitt umfasste im Wesentlichen die Erweiterungen des Bettenhauses mit 72 Betten und des OP-Bereichs um zwei OP-Säle inklusiv einem Hybrid-OP sowie die Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte. "Anfang 2021 konnten wir die neuen OP-Säle inklusiv Hybrid-OP sowie die Aufbereitungseinheit in Betrieb nehmen", so freut sich Geschäftsführer Sebastian Krupp. "Ende dieses Jahres wird mit Inbetriebnahme des neuen Bettentraktes der erste Bauabschnitt dann erfolgreich abgeschlossen sein."

Mit der Erweiterung der medius KLINIKEN am Standort Nürtingen wird der finale Schritt zur Zentralisierung und Strukturbereinigung des Plankrankenhauses Kirchheim-Nürtingen vollzogen. Das medizinische Profil der Nürtinger Klinik wird mit einem klaren operativen Schwerpunkt weiter geschärft. "Die Planung und Umsetzung dieses Projekts erfolgt in enger Abstimmung mit dem Sozialministerium, hier bedanke ich mich für die sehr konstruktive und vertrauensvolle Begleitung des Projekts. Das Land Baden-Württemberg hat unser Bemühen um eine zeitgemäße Krankenhausstruktur stets positiv unterstützt", sagt Eininger.
 

nach oben

Open Popup