Medius Kliniken Kirchheim, Ruit und Nürtingen

Menu

Alles über Gelenkschmerzen-Expertenvorträge für Patienten

22.06.2013 08:30 Uhr

Jeden vierten trifft es irgendwann: Gelenkschmerzen zählen zu den Volkskrankheiten. Unter der Überschrift „Wenn die Knochen knirschen und kneifen…“ veranstalten die Kreiskliniken Esslingen deshalb in der Klinik Nürtingen am Samstag, den 22. Juni 2013, einen Gelenktag.
Um 10 Uhr beginnen die Chefärzte der Klinik für Hand-, Plastische und Ästhetische Chirurgie in Nürtingen, Dr. Michael Kaun und Dr. Christa Ludwig, mit einem Vortrag über Behandlungsmöglichkeiten bei Arthrosen an der Hand. Um 10.30 Uhr folgt der Chefarzt der Kliniken für Unfall- und Orthopädische Chirurgie Kirchheim und Nürtingen, Dr. Florian Bopp, mit dem Thema „Schmerzen in der Schulter – moderne Diagnosen und Therapie“. Über Behandlungsmöglichkeiten bei Arthrose an der Wirbelsäule spricht um 11.00 Uhr der Chefarzt des Wirbelsäulenzentrums der Klinik Kirchheim, Dr. Stefan Zeisberger. Dr. Bopp spricht um 11.30 Uhr über „Neue Hüfte – bessere Lebensqualität?“ und um 12.30 Uhr zum Thema „Wenn das Knie nicht mehr will – Kniegelenksarthrose.“
Um 13.00 Uhr referiert Professor Dr. Bernhard Hellmich, der Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Rheumatologie und Immunologie in Kirchheim, über Arthritis: „Wie kann man entzündliche Gelenkerkrankungen frühzeitig erkennen?“
Dr. Bopp hält um 13.30 Uhr den Vortrag „Gesunde Füße – Ein starker Auftritt“. Prof. Dr. Hellmich erläutert ab 14.00 Uhr medikamentöse Rheumatherapien und spricht um 15.00 Uhr über Osteoporose: „Ursachen, Symptome, medikamentöse Therapie und Vorbeugung“.
Um 15.30 Uhr rundet Dr. Zeisberger mit dem Vortrag „Wirbelbrüche durch Osteoporose“ den Gelenktag ab.
Nach einzelnen Vorträgen zeigt die Physiotherapie-Abteilung der Kliniken Kirchheim und Nürtingen einschlägige Übungseinheiten. Außerdem präsentieren sich die beteiligten Abteilungen der Kliniken im Foyer der Klinik Nürtingen. Die Vorträge werden im Konferenzraum 1 der Klinik Nürtingen gehalten (Auf dem Säer 1). Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Informationen unter www.kk-es.de/Veranstaltungen.

Bildergalerie ansehen (x Bilder)

nach oben

Open Popup