Medius Kliniken Kirchheim, Ruit und Nürtingen

Menu

6. Infotag Multiple Sklerose in der Klinik Kirchheim

22.06.2010 00:00 Uhr

Multiple Sklerose ist die häufigste neurologische Erkrankung, die bereits junge Menschen treffen und ihr Leben lang begleiten kann.

Der Fachbereich Neurologie an der Klinik Kirchheim veranstaltet zusammen mit den AMSEL-Kontaktgruppen sowie mit niedergelassenen Ärzten und Therapeuten am Samstag, den 3. Juli zum sechsten Mal einen Infotag zum Thema „Multiple Sklerose“. Fachvorträge stehen  ab 10 Uhr im Konferenzraum B der Klinik Kirchheim im Mittelpunkt.

Nach einer Einführung in das Thema durch Dr. Silke Leonhardt informiert Dr. Kirsten Klein über aktuelle Therapien. Die Ernährungsexpertin Silke Lichtenstein von der Universitätsklinik Heidelberg erläutert, was an Multiple Sklerose Erkrankte essen dürfen und können. Die Mittagspause bietet neben einem Imbiss interessierten Besuchern die Möglichkeit, Informationsstände zu besuchen und Gespräche mit den Referenten zu führen. Anschließend stellt der Leitende Arzt der Kirchheimer Fachabteilung für Neurologie, Dr. Uwe Mauz, die Frage, ob Tabletten die „Medikation der Zukunft“ sein werden. Julia Ehmann, Physiotherapeutin, beschreibt im Anschluss daran, wie „Bewegung gesund macht“. Mit einer Diskussion geht der Infotag Multiple Sklerose gegen 15.00 Uhr zu Ende.

Ein rollstuhlgerechter Zugang ist über den Haupteingang der Klinik gewährleistet. Das ausführliche Programm des 6. Informationstages Multiple Sklerose kann im Internet unter www.kk-es.de heruntergeladen werden.

Bildergalerie ansehen (x Bilder)

nach oben

Open Popup